Breitsteine

Für zwei- und mehrstellige oder parkartige Gräber eignen sich die Breitformate, die natürlich in allen Materialien und Formen lieferbar sind.

Links ein Impala-Granit (oder genauer gesagt ein Syenit, aber das dürfte nur für Mineralogen von Interesse sein...) mit erhabener Inschrift.

Der großzügige Schriftspiegel bietet ausreichend Platz für künftige Generationen.


Einige weitere Beispiele in unterschiedlichen Materialien:


Eine reizvolle Kombination aus einer markanten, erhabenen Inschrift für den Familiennamen und einer Bleischrift für die einzelnen Vornamen und Daten:


Ein Stein aus Labrador - Granit mit polierter Oberfläche und vertiefter, mit Farbe ausgemalter Inschrift und einem in gleicher Weise gearbeiteten Rosenornament.:



Und hier noch ein paar Skizzen für ein Grabmal aus Halmstad Granit, mit einer für dieses Material typischen, geflammten Oberfläche, in einer allseits abgerundeten Form.


Diese Breitformate können natürlich auch mit einem Sockel versehen werden. Mehr dazu finden Sie auf der Seite

 

 Breitsteine mit Sockel